Sondermaschinenbau

Einleitung

Trocknungsanlagen für Holz

Sie suchen nach effizienter Trocknungstechnik für Anwendungen in der Holzindustrie? S&Ü entwickelt leistungsstarke Trocknungsanlagen für Scheitholz, Hackschnitzel oder Sägemehl, beispielsweise für die Forstwirtschaft, Sägewerke, Hersteller von Brennholz oder Betreiber von Holzvergasern. Wir unterstützen Sie bei der Auslegung Ihres individuellen Anlagenkonzeptes.

Trocknungsanlagen für Hackschnitzel oder Sägemehl

Der HGT Homogentrockner von S&Ü trocknet Hackschnitzel oder Späne automatisch und staubarm. Er eignet sich zum Anschluss an jede Wärmequelle, wie der BHKW-Abwärme oder Holzfeuerung. Die Anlage trocknet gleichmäßig auf eine angegebene Endfeuchte. Der kontinuierliche Durchlauf des Hackguts durch drei Trocknungszonen sorgt für eine optimale Durchlüftung, verhindert Feuchtenester und ermöglicht eine hohe Energieeffizienz. Sie sparen sich manuelles Umschichten und die Zwischenlagerung der Produkte. Ihr Hackgut wird im Durchsatz gefördert und optimal auf die Anforderung Ihres Holzvergasers abgestimmt. Sie sparen Zeit. Ihre Anlage arbeitet ohne Unterbrechungen.

Trommeltrockner für Scheitholz

Der Trommeltrockner SHT stellt ofentrockenes und nahezu splitterfreies Brennholz bereit. Durch das regelmäßige Umwerfen der Holzscheite in der Trommel entsteht eine glatte, saubere Oberfläche, die Endverbrauchern ein sauberes, bequemes Verfeuern ermöglicht. Der Trommeltrockner SHT wird beispielsweise mit Abwärme aus einer Biogasanlage bei ca. 90 °C Wasservorlauftemperatur wirtschaftlich betrieben. Waldfrisches Scheitholz von 20 bis 50 cm Länge trocknet innerhalb von ca. fünf Tagen gleichmäßig ohne Bildung von Feuchtigkeitsnestern. Sie sparen Lagerkosten gegenüber herkömmlichen Trocknungsverfahren.

Neues BAFA Förderprogramm zur Prozesswärmenutzung

Sie planen eine Biomasse-Anlage? Ihre Abwärmequellen können zur Holztrocknung genutzt werden? Prüfen Sie das neue Förderprogramm der BAFA (www.bafa.de/energieeffizienz_und_prozesswaerme):

  • BAFA-Förderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft: Mit einer Förderquote bis zu 55 Prozent werden Investitionskosten für Prozesswärme aus erneuerbaren Energien unterstützt. Das gilt z.B. für Biomasse-Anlagen, deren Wärme zu über 50 Prozent für Prozesse, wie der Herstellung, Weiterverarbeitung oder Veredelung von Produkten oder zur Erbringung von Dienstleistungen verwendet wird – wie beispielsweise der Trocknung. (www.bafa.de/energieeffizienz_und_prozesswaerme/modul2)
  • Leistungen

    HGT Homogentrockner

    In enger Zusammenarbeit mit Kunden und Wissenschaft entwickelt S&Ü praxisgerechte Trocknungsanlagen. Unsere Neuentwicklung ermöglicht die dezentrale Produktion und Lieferung von gleichmäßig trockenem Hackgut und Sägemehl bis zu 40.000 m³/a.

    Komponenten der robusten Trocknungsanlagen:

    Schubbodencontainer
    – Variable Volumen zwischen 40-80 m³
    Kratzkettenförderer
    – Elektrischer Antrieb, über Füllstandsensor gesteuert
    – Besonders robust durch beidseitige Kettenkunststoffführung Trocknungseinheit
    – Gebläseauslegung nach Anforderung
    Homogentrockner
    – Trocknungsbehälter mit spezieller Luftführung
    – Trocknungssystem mit 3 Zonen:
    1. Vorwärmezone: Vorwärmung durch mäßige Umströmung des Materials
    2. Haupttrocknungszone: Starke Durchlüftung des Materials
    3. Ruhezone: Keine Durchlüftung des Materials, ausschließliche Wärmeabgabe durch natürliche Konvektion
    Abfördertechnik
    Elektrische Steuerung

    previous arrow
    next arrow
    Slider

    Wärmetauscher mit Trocknungsgebläse

    Für Ihre Trocknungsanlagen erhalten Sie vorschaltbare Trocknungseinheiten mit Gebläse in verschiedenen Ausführungen, passend ausgelegt für Ihre Anlage.

    Komplett montierte oder einzeln lieferbare Wärmetauscher:
    – Gebläse (radial/axial) nach Anforderung, lackierte oder verzinkte Ausführung
    – Steuerung integriert oder über separate Anlage gesteuert
    – Grundgestell nach Anforderung
    – Ausblasstutzen nach Anforderung mit nachgeschalteter Warmluftverteilung auf einen oder mehrere Verteiler
    – sonstige Luftleitungen

    S&Ü steht für intelligente Lösungen bei individuellen Anforderungen im Maschinenbau. Gemeinsam mit Kunden entwickeln wir optimale Anlagenkonzepte für Ihre Gegebenheiten. Sprechen Sie uns an!

    previous arrow
    next arrow
    Slider

    Individuelle Vakuumtrockner

    Als Anbieter individueller Anlagen zur Vakuumtrocknung für die Industrie konzipiert S&Ü Trockner genau nach Ihren Anforderungen. Hier stellen wir Ihnen den Trocknungsprozess eines bereits realisierten Vakuumtrockners vor.

    Die ausextrahierten und gehäckselten Materialien werden in den Aufgabetrichter der Einförderschnecke gefüllt und von dort aus in den Trocknungsbehälter transportiert. In diesem werden die enthaltenen Wasseranteile der Materialien verdampft und nach Filterung in einem Kondensator niedergeschlagen. Das Kondensat wird in einem Sammelbehälter aufgefangen.
    Die zur Trocknung erforderliche Wärme wird einem Heiz- oder Dampfkreislauf entnommen und über einen Wärmetauscher dem Prozess zur Verfügung gestellt. Die Beheizung des Trocknungsbehälters geschieht indirekt, es erfolgt keine aktive Durchlüftung des Trocknungsgutes.
    Nachdem das Trocknungsmaterial vollständig getrocknet ist, wird dieses durch einen Fallschacht einer Ausförderschnecke in einen Sammelbehälter übergeben.

    previous arrow
    next arrow
    Slider

    Kundenbeispiel einer Trocknungsanlage

    Im Video sehen Sie eine von S&Ü entwickelte Produktionsstrecke zur Aufbereitung und Trocknung von Hackschnitzeln für die spätere Holzverstromung.

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Für weitere Informationen und eine Beratung im Bereich Trocknungsanlagen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.